3. Februar 2014

Davon habe ich zu viel ...

Mein Zimmer ist oft unordentlich, immer liegt etwas rum, was dort nicht hingehört. Ja, ich bin nicht gerade ordentlich, aber es geht noch.
Heute möchte ich euch einmal die Sachen zeigen, von denen ich zu viel habe. Denn wenn ich etwas in zu großen Mengen besitze, fliegt es bei mir meistens erst recht überall rum.

Als erstes muss ich sagen, dass ich zu viele Labellos habe ... Ja, ich weiß, das sind nur fünf Stück und eigentlich kann man - gerade als solch ein Labello-Suchti, wie ich - nie genug davon haben, denn man braucht sie ja früher oder später auf, aber von diesen fünf Labellos benutze ich nur zwei. Und die anderen drei stehen einfach nur rum. Deswegen könnte ich sie eigentlich entsorgen, aber ich finde es so schade, einen noch fast unangebrochenen Labello einfach wegzuschmeißen ...



Als nächstes wären da Kugelschreiber: Ich habe einfach zu viele davon, denn mit Werbegeschenken und ähnlichem kommen immer wieder neue dazu, dabei benutze ich sie nicht einmal, da ich eigentlich immer nur mit Füller oder Bleistift schreibe ...








 Mein nächstes Problem stellt das ewig lästige Rotgeld dar. Und jetzt werdet ihr bestimmt denken, dass jeder viel zu viel Rotgeld hat und dass ich mich nicht so anstellen soll, aber ich habe einmal eine Zeit lang dieses doofe Kleingeld gesammelt und jetzt werde ich es einfach nicht mehr los ... Auf dem Bild wir das ganze Ausmaß noch nicht einmal wirklich deutlich, aber insgesamt sind es so sieben bis acht Euro und das ist - nur in 1-, 2- oder 5-Centstücken - echt viel ...




Und zu guter letzt ist es noch etwas sehr ungewöhnliches, denn es ist etwas, wovon man eigentlich nie genug haben kann, weil man es immer wieder verliert. Richtig, es sind die Haargummis, die andauernd reißen, auf mysteriöse Art und Weise plötzlich verschwinden oder die schon so ausgeleiert sind, dass man sie freiwillig wegschmeißt.
Ich allerdings habe immer und überall ein Haargummi, weil ich immer das Gefühl habe, zu wenig davon zu haben und deswegen kaufe ich ständig neue Packungen nach.
Letzten Endes sieht es dann so aus, wobei das nur die vollkommen Unbenutzten sind, denn ich habe mindestens in jeder Tasche, auf meinem Nachttisch, meinem Schreibtisch, und diversen anderen Möbeln noch welche.

Habt ihr auch etwas, wovon ihr immer zu viel habt und das deswegen ständig überall rumliegt? Oder habt ihr immer von allem zu wenig? :) ♥


xoxo
Sophie

Kommentare:

  1. Echt ein schöner und interessanter Post!
    Liebe Grüße Ellen <3
    Sometimes fabulous

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Schönen Blog hast du :)
    Kannst bei mir ja auch mal vorbei schauen :)
    Lg ♥
    http://nanamii-chan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm... Ich habe zu viel Kram, den ich weder wegschmeiße noch benutze (vor allem hässliche Bilder, die ich als Kind gemalt habe und nicht wegschmeißen kann, aber auch nicht aufhänge oder so ;) ). Aber die Sachen, die du zu viel hast, fehlen mir immer. ;) Kugelschreiber habe ich tausende- die alle nicht funktionieren. Haargummis habe ich viele- nur finde ich sie alle nicht mehr. Und bei den Labellos hast du recht, da kann man einfach nicht genug haben. ;) Lustige Post-idee. :D
    Liebe Grüße,
    Kora

    http://two-creative-minds.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du magst, kannst du daraus ja auch mal einen Post machen :) ♥ Würde mich mal interessieren :)

      Löschen
  4. Hey, den Post finde ich echt cool!:) Ich folge dir jetzt mal, vielleicht magst du mir ja auch folgen:)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sophie :)
    Toller Blog! Folge dir jetzt.

    Ganz liebe Grüße! Wakila :)
    http://hello-black.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hihihih... Wir sind uns echt total ähnlich :D Ich habe auch immer diese Probleme :)
    Xx Julie

    AntwortenLöschen
  7. Meine Haargummis veschwinden immer. .. brauche mal bald wieder neue :D

    Die Sache mit dem Kleingeld kenne ich auch zu gut, ich bring die dann immer zur Bank und zahls auf mein Konto ein.

    Kugelschreiber... hmm... ich hab da ein kleines Problem mit Büroartikeln, ich kann nicht genug haben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Süßer Post, so geht es mir auch immer. Ich habe von meinem Freund extra eine tolle Eulenspardose geschnkt bekommen für mein Kleingeld. Und Haargummis kann man nie genug haben:)
    Liebe Grüße, Sarah

    Himbeer-Traum
    <3

    AntwortenLöschen
  9. sehr süße postidee :))

    ich würde mich wirklich sehr über feedback freuen <3
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Lustiger Post ^-^
    Ich habe auch immer zu viel Kleingeld, will es dann aber nie behalten und verschenke es :D
    Das mit den Kugelschreibern kenne ich - ich habe millionen Kulis, die gehen aber alle nicht, ich habe aber nie Lust die wegzuschmeißen.
    Haargummis habe ich allerdings nie, da meine liebe Schwester sie immer klaut :D
    Ich finde die Postidee mega cool und echt interessant..habe ich noch nie irgendwo gelesen oder gesehen.
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
    Liebe Grüße, Eri <3
    erikaloove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Ha. Zu viel Labellos gibts nicht. Is wie mit Schuhe oder Schals :D
    Bin auch son Suchti was Labellos angeht und wo man hinschaut, irgendwo steht oder ist ein Labello bei mir versteht. Einfach ein Muss ^^

    Mein Luxusartikel im Dschungelcamp :D

    LG Sasija
    sasija.blogspot.de

    PS.: Richtig tollen Blog hast du hier. Schön übersichtlich und nette Themen. Isch folge dir mal :*

    AntwortenLöschen