17. Juni 2014

Meine Erfahrung mit Primark

Im heutigen Post möchte ich, wie ihr schon im Titel lesen könnt, mit euch über Primark reden. Ich gehe jetzt nicht näher auf die Herstellung der Klamotten, die dort verkauft werden, ein, denn ich finde, es muss jeder selbst wissen, wie er damit umgehen möchte. Ich schildere euch jetzt eher so, was mir an Primark an sich gefallen hat - und was eher nicht.

Zuerst einmal war das mein erster Besuch bei Primark und ich war in dem neueröffneten Primark in Köln. Mein erster Eindruck davon war, dass es unnormal voll war. Man kam kaum durch, musste sich wirklich energisch durchdrängeln, um überhaupt vom einen Fleck an den anderen zu kommen und ich muss sagen, dass mich das beim Einkaufen einfach nur nervt, wenn so viele Menschen um mich rum sind. Auch dadurch, dass es dort so voll war, war es total unübersichtlich und ich habe mich andauernd verlaufen oder bin im Kreis gelaufen. Auch meine Freundin, mit der ich dort war, habe ich immer wieder aus den Augen verloren, doch zum Glück haben wir uns immer irgendwann wiedergefunden. Trotzdem hat es mich ein wenig gestört, denn wenn ich shoppen gehe, möchte ich gleichzeitig auch ein bisschen Zeit mit meiner Begleitung verbringen und mit ihr reden und das war da nun einmal absolut gar nicht möglich.

Zudem gibt es dort sehr viele Basics und einfach bedruckte T-Shirts. Das ist einfach nicht so unbedingt mein Stil, doch auch ich habe dort ein paar Sachen gefunden, die ich allerdings leider nicht alle mit in die Umkleidekabine nehmen durfte, vor der man unnötig lange anstehen musste, obwohl einige frei waren.
Was mich jedoch mit am meisten gestört hat, war, dass viele Sachen nur noch in Größen wie 42, 44 und so weiter vorhanden waren, was mir absolut nicht passt und ich weiß, dass auch viele andere dort genervt davon waren. Und außerdem war dort alles unfassbar unordentlich, alles lag auf riesigen Wühlhaufen, wobei es auch Stangen mit aufgehängten Kleidungsstücken gab. Jedoch türmten sich auf diesen Stangen Berge von Klamotten, die die Leute dort abgelegt hatten.

Insgesamt würde ich sicherlich noch einmal hingehen, denn der Preis der Sachen ist einfach unschlagbar, jedoch ist dies definitiv für mich kein entspanntes Shoppen und ich finde die Masse der Sachen einfach total erdrückend, denn man weiß überhaupt nicht, wohin man zuerst gucken soll.


- Sophie

Kommentare:

  1. Primark ist irgendwie immer überfüllt, aber ich denke, das wird sich bald noch geben, da es in Bremen auch schon sehr viel weniger geworden ist. Am besten gehst du dort um ca. 9-10 Uhr morgens hin, dann sind die wenigsten da. Schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, hoffentlich! :) Danke für den Tipp, werde ich nächstes Mal machen :) ♥

      Löschen
  2. Irgendwie kann ich das auch nicht mit ansehen wie die ganzen Klamotten auf dem Boden herumliegen. Ich verliere auch immer den Überblick und verlaufe mich! Doch manchmal findet man doch ein schönes Teil für einen guten Preis, das mag ich an Primark :) in Liebe, Leoni ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich war noch nie in einem Primark und irgendwie reizt es mich auch nicht sonderlich, da ich überfüllte Läden überhaupt nicht mag und die Unordnung würde mich auch stören.

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sophie,
    Ich bin leider nicht so zufrieden mit Primark. Ich war vor ca. einem Monat in London im Primark und die Preisleistung ist einfach so verführerisch: also habe ich mir zwei Basic-Shirts mitgenommen. Ein Shirt davon hab ich ca. 4x mal gewaschen und nun ist an der Naht ein Loch und der Stoff ist so dünn dass das Shirt durchsichtig ist. Und das andere ist dieselbe Größe aber einfach zu groß. Ein Shirt kostet zwar 5-10 Euro, aber da leg lieber etwas drauf und kauf mir ein Oberteil was lange hält und einen guten
    Schnitt hat.
    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich war erst einmal im Primark und mir war es auch viel zu voll...
    Alles liebe
    Claire
    http://sweetsweeterpink.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich war leider noch nie in eienm Primarkt, weil einfach keiner in der Nähe ist.
    Ich habe aber auch schon von mehrern Leuten gehört, dass es eben so voll sein soll.
    Trotzdem will ich umbdingt mal in einen gehen, wegen den Preisen *-*
    Alles Liebe Anna-Lena ♥
    http://takeaphotoooo.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Primark ist bei uns (Gelsenkirchen, Essen, Dortmund) nur sehr voll gewesen, als die neu eröffnet wurden und mittlerweile sind die auch viel ordentlicher geworden und sie sind weniger überfüllt. xx

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin da total deiner Meinung! Die Masse ist besrückend und es ist kein tolles 'Shoppingerlebnis' Ich habe selbst nichts von Primark, weil ich denke, dass es für den Preis echt keine guten Arbeitsbedingungen sein müssten. Da hätte ich dann ein schlechtes Gewissen, aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Dir einen wundervollen Tag Süße!
    Isabella <3
    glam-of-life.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich war noch nie in einem Primark, da es in meiner näheren Umgebung keinen gibt, kann also nicht so wirklich mitreden. Aber ich gebe dir schon Recht. Umso überfüllter und unordentlicher, umso unentspannter ist der Shoppingtrip...
    Aber die Preise sind ja nun wirklich verführerisch:D

    Liebst,Seline

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch deiner Meinung. Außerdem sind die Sachen, auch wenn sie mal schön sind, schon gar nichts besonderes mehr, weil sie jeder trägt und ich finde diesen Laden zum Shoppen einfach schrecklich.
    Liebe Grüße,
    Lea. | blumenpoesie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. sehe ich genauso und habe ich auch genauso erlebt in köln! leider :D
    liebst, catlée
    http://trianglevintagechild.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post! Ich stimme dir in vielen Punkten vollkommen zu! Vor allem das Shoppingklima ist bei all dem Gedrängel nicht gerade angenehm...
    Hab einen wundervollen Abend, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich war noch nie in einem Primrk, cih würds gern wenigstens einmal ausprobieren. Für die Unordnung kann Primark aber nicht wirklich was, da sind schon eher die Leute schuld :)

    ♥ - Fly

    AntwortenLöschen
  14. Ich war noch nie in einem Primarkt aber es ist sehr interessant deinen Bericht zu lesen. Aber so ein bisschen habe ich mir das auch genau so vorgestellt. Ich bin auch jemand, der von so einer Shoppingsituation schnell genervt ist. Dann muss ich mir für meinen ersten Besuch dort, einen abgelegenen Primakt aussuchen :)

    Liebe Grüße, Sarah von Himbeer-Traum

    AntwortenLöschen
  15. Haha du sprichst mir aus der Seele :)) ich war auch erst einmal bei Primark, insgesamt hat es sich wirklich sehr gelohnt. Als ich den Laden betreten hab, war ich total erschlagen von den vielen tollen Dingen und wusste nicht so wirklich, was ich mitnehmen soll.:) Bei mir war auch ne freundin dabei, wir haben uns auch ganz oft verloren, wegen den vielen leuten und weil Primark auch echt groß ist ;)

    Liebe Grüße, Lana
    sweetflffythings.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Ich gehe gerne bei Primark einkaufen, nehme mir dann aber auf jedenfall ein paar Stunden Zeit mit. Der in Frankfurt im NWZ ist seitdem es den auf der Zeil gibt wirklich human. Sogar am Wochenende. Ich finde Primark hat bei manchen Dingen einfach das gewisse etwas, was ich bei H&M, Vero Moda oder Mango nicht wirklich finde. Vor allem beim Schmuck bin ich immer mehr als begeistert! All meine Sachen die ich mir da die letzten Jahre gekauft habe trage ich auch heute noch und sie haben sich durchs tragen oder waschen nicht mehr verändert als Sachen von anderen Labels.
    Liebe Grüße und viel Glück für deinen nächsten Einkauf :).
    Maike
    www.fashionfairy-cologne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Hi meine Liebe
    Toller Post, bei uns in der Schweiz gibts gar kein Primar und mein erstes Primark-Erlebnis hatte ich in London. Dieser ist natürlich riesig und war total voll.
    Um die Sachen anzuprobieren musste man anstehen oder die Mädels probierten Hosen in einer Ecke an.
    Ich habe ein paar Sachen gefunden, eben gerade Basics, die ich mal wieder gebraucht habe.
    Dort war das Grössenproblem eigentlich nicht wirklich, aber als ich in Spanien war und Primark besucht habe war 34, 36 bei den meisten Sachen ausverkauft.
    Für mich ist es 1x im Jahr okay, aber häufiger brauche ichs nicht.

    Bei mir kann man übrigens ein Paket mit einem Victoria's Secret Bodyspray, ein Victoria's Secret Pinselset mit Etui und eine Kette von bornpretty.
    Würde mich freuen, wenn du bei mir vorbeischauen würdest.
    Alles Liebe Lena

    AntwortenLöschen
  18. Du hast genau die Gedanken aufgeschrieben, die ich dort gefühlt habe, als ich da war! Total Wahr alles ♥

    xxx Aneta ☼

    AntwortenLöschen
  19. Ich seh das ganz genauso
    Allerdings einmal im halben Jahr Basics und Trendteile, die man eh nur eine Saison trägt zu kaufen, finde ich voll okay!
    Liebste Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde auch das Shoppen bei Primark immer sehr anstrengend, aber am Ende lohnt es sich immer, auch wenn die Qualität nicht immer die beste ist...Mir ist es da auch immer zu voll, weswegen ich immer nach der Schule zu Primark gehe, da ist es, zumindest bei meinem, nicht sooo voll. Tolles Thema und guter Post ♥ :)

    AntwortenLöschen